ara 






sound selections  
selections
marco passarani - i house u
peacefrog

Marco Passarani kommt über einen Deal mit Peacefrog endlich - hoffentlich - groß raus. "I House U" ist die erste Single zu einem ganzen Album, das noch 2004 erscheinen soll.

Das electroid groovende Titelstück schlachtet zwar alte, durch die Vocoderschleuder gejagte Jack-Parolen aus, kommt dabei aber keineswegs mit Holzhackerhumor rüber. Passarani gibt dem Housen des Bodys einen aktuellen Groove und stellt sich zugleich bewusst in eine Tradition, statt billig Reminiszenzen oder Witz zu bedienen. Der alte Jack ist inzwischen ein zerhäckselter, digital zerschredderter und verbreitet ein anderes, neues Party- und Lebensgefühl. In einem Break werden dann nochmals ganz andere Referenzen eingearbeitet. Jack postmodern sozusagen.

Die B-Seite sportet einen Radio-Edit von "I House U", der einfach die Wendung mit der neuen coolen Bassline am Ende einspart. (Solche Edits scheinen derzeit rätselhafterweise ja voll der Trend zu sein. Aber welcher Sender spielt den Scheiß denn? Und wenn sowas schon im Format Platz hat, warum dann nicht gleich in der vollen, zwei Minuten längeren Version oder einfach im DJ-Mix?) Daneben findet sich noch das schön mellow verträumte "Clair" im melodischen Electro-Style, der auch von Passaranis Labels wie etwa Pigna bekannt ist.

Liebenswert ist die Platte außerdem ganz allein schon wegen der Oldschool-Acid-Grafik, wie sich's gehört in schwarz und gelb. Smile!
 
comment
 



reviews
selections
specials
recent

contact




xml version of this page
powered by
antville.org | helma.org
last updated: 2009.08.26, 12:29