ara 






sound selections  
selections
various artists - rabimmel rabammel rabum bum bum
areal

Unsere Kölner LieblingsbratzerInnen von Areal zelebrieren deftigen Haudraufspaß im Kollektiv, um die bisherigen zwanzig Releases und die dazugehörige CD-Compilation zu feiern. Da wird nach der Jubiläumssause gleich gnadenlos weitergerockt, weil die scheinbar nie genug kriegen können - und wir ja auch nicht.

Basteriod ("Rabimmel") legt unerbittlich und mitreißend primitiv los und schraubt seine Nummer durch den Einsatz von zunehmend mehr schrägen Hihats und digitalem Getröte zur Hysterie hoch. Konfekt kommt mit meinem Favoriten der vier Stücke ("Rabammel") weniger offensichtlich um die Ecke, zerstampft sein fast schon verspultes Gewusel aus gefiltertem Raveabfall aber doch noch zu einem solchen Groovehappen, dass der Ratzeputz von den Wänden wackelt.

Bei Metope ("Rabum") darf über verträumte Keyboardsounds ordentlich der Technogockel krähen, während Ada ("Bum Bum") ihre Synthies diesmal sehr konkret trancig und überladen klingen lässt, in herzzerreißenden Überlagerungen und mit warmen Bässen aber doch noch Emotion herausschält.
 
comment
 



reviews
selections
specials
recent

contact




xml version of this page
powered by
antville.org | helma.org
last updated: 2009.08.26, 12:29