plastikmädchen
texte zu feminismus und popkultur
 
musik

buch

comic

film/tv

mädchen

alltag

wer

was


home


xml version of this page
My advice always rules
 
Mit Selbstironie zwischen Band, Bar, Busenfreundin und Brotjob: Die Welt der Dr. Donna und der Comiczeichnerin Jule K.
(2003.10.22, 16:23)

Die Hamburger Comiczeichnerin Jule K bevölkert schon seit Jahren die Comicwelt mit ihren glamourösen Grrrls, die mit viel Selbstironie zwischen Band, Bar, Busenfreundin und Brotjob hin- und herschlingern. Ihr neuestes Werk wird beherrscht von der coolen Dr. Donna, die einen Rat für jede Lebenslage parat hat.

Die Comicfigur Dr. Donna ist das, was man früher wohl mal Kummerkastentante nannte. Aber nicht so eine ernste wie die, die man aus den Mädchenzeitschriften kennt, sondern ein dick geschminktes Riot-Glam-Grrrl mit Netzstrümpfen und Krönchen auf dem Kopf, das manchmal mit seinen Ratschlägen ein bisschen daneben zu liegen scheint. Die jungen Mädchen, die mit Herzschmerz zu Dr. Donna kommen und um Rat bitten, sehen genau so aus wie die Diplom-Psychologin und werden von ihr manchmal ein bisschen manipuliert - aber selbstverständlich nur zu ihrem Besten.

Denn auch wenn es in Jules Comicgeschichten zunächst oft so aussieht, als würde alles gleich fürchterlich schief gehen, gilt am Ende doch: Dr. Donna's advice always rules. Und dann dürfen die Mädchen in den von der Hamburgerin wie immer entzückend und detailverliebt gezeichneten Stories, die dieses Mal durch je eine Episode von Mithamburgern Teer und Calle Claus bereichtert wurden, wieder das tun, was sie am liebsten mögen: Bands gründen, küssen und beste Freundinnen sein. | intro okt 03
kontakt